Adidas

Die Adidas AG  ist ein weltweit tätiger deutscher Sportartikelanbieter mit Sitz in Herzogenaurach.

Der Name stammt ursprünglich von seinem Gründer Adolf Dassler: Spitzname: Adi und die ersten 3 Buchstaben von seinem Nachnamen.

Gegründet wurde das Unternehmen 1949.

Mit dem Gewinn des Weltmeistertitels durch die deutsche Nationalmannschaft bei der Fußballweltmeisterschaft 1954 wurden die Adidas Schuhe bekannt. Anfänglich arbeitet auch Adolfs Bruder, Rudolf Dassler in der Firma doch nach einigen Streitigkeiten kündigte Rudolf und gründete die Firma Puma welche einer der schärfsten Konkurrenten für die Firma Adidas ist.

1978 starb Adolf Dassler und das Unternehmen wurde von seiner Familie weitergeführt. Mitte der 1980er Jahre kam Adidas in eine wirtschaftliche Schieflage und musste das Unternehmen für familienfremde Investoren öffnen. Der Franzose Bernard Tapie erhielt eine 80 Prozentige Beteiligung an der Firma.

2005 übernahm Adidas den amerikanischen Konkurrenten Reebok. Sportbrillen von Adidas geben klare Sicht auf klare Ziele. Sie werden rund um und mit den Sportlern entwickelt.


« Zurück zur Marken-Übersicht